05. August 2020

Grundfähigkeits-versicherungen-was ist das genau.

Meist ist bei uns in Deutschland nur die Berufsunfähigkeitsversicherung bekannt, die die Fähigkeit, seinen zuletzt ausgeübten Beruf absichert, wenn du ihn zu mindestens 50 % nicht mehr ausüben kannst. Wenn noch ein anderer Beruf ausgeübt wird, bei dem du aber weniger verdienst als bisher (eine Einkommenseinbuße von cirka 20 % müsstest du akzeptieren), bekommst du trotzdem eine Berufsunfähigkeitsrente. Wenn du aber zum Beispiel einen Schreibtischjob hast und im Rollstuhl sitzt, kannst du deinen Beruf vielleicht trotzdem noch ausüben – also bekommst du keine Rente – aber du verdienst natürlich auch weiter dein Geld. Bei einer Grundfähigkeitsversicherung würdest du hier deine versicherte Rente bekommen

Das Eine ist also nicht gleichzusetzen mit dem Anderen. Die Berufsunfähigkeit sichert die Fähigkeit deinen Beruf auszuüben ab – die Grundfähigkeitsversicherung hat mit deinem Beruf sehr wenig zu tun, hier geht es nur darum, ob du bestimmte (Grund-)Fähigkeiten noch besitzt.

Welche Fähigkeiten können das sein?

Sinne

  • Hören
  • Sehen
  • Sprechen
  • Gleichgewicht
  • Geruchs- und Geschmacksinn
  • Tastsinn

Fähigkeiten des Körpers

  • Gebrauch der Hände/Arme/Heben/Tragen
  • Knien/Bücken
  • Gehen/Treppensteigen
  • Stehen
  • Sitzen
  • Ziehen/schieben – hat bisher nur die Basler

Feinmotorik

  • Schreiben
  • Fingerfertigkeit
  • Tastatur tippen
  • Smartphone-Nutzung

Mobilität

  • Autofahren
  • Radfahren
  • PKW
  • LKW
  • Kraftrad
  • Nutzung ÖPNV

Psyche

  • Eigenverantwortliches Handeln
  • Intellekt
  • Psyche -nur in sehr krassen Fällen mitversicherbar
  • Sich orientieren

Die Liste ist deshalb nicht abschließend, da im Moment viele Versicherer eine Grundfähigkeitsrente neu herausbringen oder neu auflegen und jeder will natürlich die anderen übertreffen, also ändert sich das gerade permanent – ähnlich wie bei der Berufsunfähigkeitsversicherung. Jeder bringt noch eine andere Fähigkeit mit dazu - ob die dann wirklich wichtig ist, hängt sehr von deinem Beruf ab.

Wie man sieht, es gibt sehr viele Leistungsauslöser. Jetzt hängt es natürlich davon ab, welche Leistungsauslöser im eigenen Beruf wichtig sind. Zum Beispiel macht es für einen Koch sehr viel Sinn, seinen Geruchs- und Geschmacksinn abzusichern, in anderen Berufen sind andere Leistungsauslöser wichtiger. Es sollte also abgeklärt werden, welche Fähigkeiten für den eigenen Beruf am Wichtigsten sind.

Da die Grundfähigkeitsversicherung auch oft dann gemacht wird, wenn keine Berufsunfähigkeitsversicherung möglich ist (zum Beispiel, wenn du schon beim Psychologen warst und vielleicht sogar noch laufenden Therapien hast), dann ist es oft wichtig, dass du die Grundfähigkeit eventuell später auch umtauschen kannst in eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Interessant ist das auch für Kinder- denn viele Grundfähigkeitsversicherungen können schon für Kinder abgeschlossen werden und später ohne Gesundheitsfragen umgetauscht werden in eine Berufsunfähigkeitsversicherung – die Bayerische bietet dies schon ab einem Alter von 3 Jahren.

Grundfähigkeitsversicherungen bieten inzwischen sehr viele Gesellschaften

  • Aachen Münchener
  • Allianz Lebensversicherungs-AG – Tarif KörperSchutzPolice
  • Basler Lebensversicherungs-AG – Tarife GrundfähigkeitenVersicherung Brone/Silber/Gold
  • Canada Life Assurance Europe plc – Tarife Grundfähigkeitsversicherung/Premium Grundfähigkeitenschutz
  • DEVK
  • Dortmunder Lebensversicherung AG – Tarife Plan D „Die 9“/„Die 12“/„Die 15“
  • Gothaer Lebensversicherung AG – Tarif Fähigkeitenschutz
  • HUK-Coburg
  • Die Bayerische– Tarife Existenz-Plan aktiv/kreativ
  • Nürnberger Lebensversicherung AG – Tarife Grundfähigkeitsversicherung Comfort/Premium
  • R+V Lebensversicherung AG – Tarif R+V Grundfähigkeitsversicherung
  • Signal Iduna Lebensversicherung a.G. – Tarife SI WorkLife Komfort/Komfort Plus
  • Stuttgarter Lebensversicherung a.G. – Tarif GrundSchutz +
  • Swiss Life AG – Tarife Vitalschutz Power/Spirit/Complete
  • Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. – Tarife SKV(+)
  • Württembergische Lebensversicherung a.G. – Tarif Selbstständige Grundfähigkeitsversicherung
  • WWK Lebensversicherung a.G. – Tarif Selbstständige Grundfähigkeitsversicherung
  • Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG – Tarif Grundfähigkeitenversicherung

Welche Grundfähigkeitsversicherungen haben eine BU-Option

  • Aachen-Münchner, nach 5 Vertragsjahren, ohne erneute Gesundheitsprüfung oder zum Ausbildungs-Studienbeginn
  • Basler, erstmaliger Berufsstart, höchstens bis 27, Vertrag muss mindestens 5 Jahre bestehen, keine Leistungen bisher
  • Die Bayerische, erstmalige Aufnahme berufliche Tätigkeit (mit entsprechender Ausbildung, mindestens 5 Jahre Laufzeit der Grundfähigkeitsversicherung, darf nicht beitragsfrei gestellt wroden sein, maximal bis 30, keine Leistungen bisher aus der Versicherung, maximal 1000 € Berufsunfähigkeitsrente, nur bei Normalannahme der Grundfähigkeitsversicherung, abgefragt wird Beruf, BMI, Raucherstatus
  • Signal Iduna – mit EXKLUSIV-Option, bis zum 35. Lebensjahr ohne erneute Gesundheitsprüfung
  • Stuttgarter, bei Erreichen der Oberstufe, erstmaligem Berufsstart oder Abschluss Studium/Meister
  • Württembergische bei Aufnahme einer Ausbildung oder eines Studiums, muss vor dem 18. Lebensjahr abgeschlossen sein, (muss bei Abschluss Schüler einer Regelschule gewesen sein) Option muss vor dem 30. Geburtstag gezogen werden, ohne Gesundheitsfragen oder mit vereinfachten Gesundheitsfragen, Vertrag muss mindestens ein Jahr bestehen, bisher kein Verlust einer Grundfähigkeit, Invalidität oder Pflegebedürftigkeit, Maximal 1500 € Rente
  • Zurich Abschluss zwischen 5 und 14 Jahren, erste Berufsausbildung, erstes Studium oder erste Berufstätigkeit. Maximal bis Alter 25 möglich. Kein Leistungsfall bisher

Ihr seht schon, auch die Grundfähigkeitsversicherung ist ganz schön kompliziert, wenn man genauer hinschaut. Jede Gesellschaft hat wieder andere Auslösekriterien, ändert diese auch immer wieder - es wird fleissig geschaut, was andere Versicherungen bieten und dann abgeschrieben und verändert. Dieser Markt ist noch schneller veränderbar als die Berufsunfähigkeitsversicherungen. Was heute gilt, ist morgen schon wieder veraltet. Wichtig vor allem: Welche Grundfähigkeiten sind für dich am Wichtigsten? Ist eine Wechseloption in eine Berufsunfähigkeitsversicherung gewünscht. Für Kinder halte ich diese Versicherung für sehr sinnvoll -mit Berufsunfähigkeitsoption.

Bei Erwachsenen vor allem dann, wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu teuer ist (eine Wechseloption ist dann nicht wichtig) oder wenn es Krankheiten gibt - vor allem auf psychischer Ebene, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung unmöglich macht.


Kontakt
  • Finanzteam26
    Hauptstraße 26
    89233 Neu-Ulm/Pfuhl
  • Tel: 0731/ 972 709 3