04. Januar 2022

Erhöhungsmöglichkeiten bei der BU-Versicherung

Schritt für Schritt kann und sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung dem Gehaltsleben angepasst werden und damit Schritt für Schritt erhöht werden. Dabei sollten die Stufen möglichst nicht bröckelig sein, sondern klar und einfach. Gerade bei Schülern, Studenten und Azubis ist eine der wichtigsten Optionen die Möglichkeit, die BU-Versicherung später zu erhöhen. Meist kann ein Schüler, Student oder Azubi maximal 1500 € BU-Rente absichern, nur das wird später oft nicht mehr reichen. Vor allem, wenn sich jemand später selbstständig macht oder einen Beruf ergreift, bei dem er 50.000 € und mehr im Jahr verdient, muss die BU-Rente erhöht werden. Je später das ist, desto wichtiger ist es, dass es bei der bestehenden BU-Versicherung eine Erhöhungsmöglichkeit gibt, ohne Gesundheitsfragen.

Nachversicherungsgarantien sind für uns ein wichtiger Gesichtspunkt, warum wir eine Versicherung für Schüler, Studenten oder Azubis aussuchen. Allerdings können wir immer wieder sehen, dass diese sehr selten genützt werden, da vor allem bei Veränderungen, also Heirat, Kind, Berufsbeginn, Selbstständigkeit, Immobilienkauf, viele anderen Dinge wichtig sind und an die Absicherung der Arbeitskraft als letztes gedacht wird, denn damit hat man sich doch damals beschäftigt und das reicht dann auch. Erst wenn es dann zu spät ist und du gerne die BU-Rente erhöhen würdest, überprüfst du die Bedingungen und musst feststellen, dass du nur noch erhöhen kannst mit Gesundheitsprüfung. Leider ist das, je älter du wirst, immer schwieriger, weil du später irgendetwas sicher haben wirst, sei es, dass du wegen Rückenbeschwerden beim Orthopäden warst, ein paar Massagetermine hattest oder beim Psychologen warst. Sehr oft kommen Kunden auf uns zu, die gerne eine höhere BU-Rente hätten, eine Erhöhung aber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich ist. Deswegen bitten wir auch unsere Kunden uns immer zu informieren, wenn sich etwas in ihrem Leben ändert, denn dann informieren wir, was bei der BU-Versicherung möglich ist.

Welche Nachversicherungsmöglichkeiten es gibt

Erhöhung ohne Gesundheitsfragen oder ohne Risikoprüfung

Gerade bei jungen Menschen, die noch nicht so genau wissen, wohin die Berufsreise geht, kann es sein, dass später ein Beruf ergriffen wird, der sehr viel teurer zu versichern ist, als zum Beispiel der Schüler. Oder ein neues Hobby begeistert dich, sei es klettern, tauchen, Kampfsport, Mountainbiken oder fliegen. Es gibt sehr viele Hobbys, die Versicherungen als gefährlich ansehen - und dann mit einem Risikozuschlag versichern. Vielleicht fängst du auch einmal an zu rauchen, was du beim Abschluss deiner Versicherung noch nicht getan hast - oder dein BMI (Körpergröße zu Gewicht) passt nicht so ganz in die Vorstellungen der Versicherung. Das sind alles Dinge, die dann eventuell nachgefragt werden, wenn du deine BU-Rente erhöhen möchtest. Gesundheitsfragen werden nicht gestellt, aber Fragen nach Beruf, Hobby, BMI und Rauchverhalten eben doch. Außer du hast mit unserer Hilfe eine Berufsunfähigkeitsversicherung gewählt, die das alles nicht wissen will. Wir finden, vor allem bei Schülern, ist das die beste Variante.

Erhöhung ohne Ereignis

Die meisten BU-Versicherer bieten eine Nachversicherung in den ersten 5 Jahren ohne Ereignis an. Es reicht, wenn du den entprechenden Verdienst nachweisen kannst und du kannst um meist 500 € erhöhen.  Wenn schon der Schüler mit 10 Jahren versichert wird, kann so gut wie nie innerhalb der ersten 5 Jahre ein entsprechendes Gehalt nachgewiesen werden, daher ist diese Option nur für ältere Schüler, Studenten, Azubis interessant.

Erhöhung mit Ereignis

Bei bestimmten Ereignissen kannst du erhöhen. Meist um 500 € BU-Rente. Ohne Gesundheitsfragen oder auch ohne Risikofragen. Welche Ereignisse können das sein?

  • Berufsbeginn: Manche Versicherer bieten bei Berufsbeginn auch eine Erhöhung um 100 %.
  • Berufsausbildung beendet
  • Gehaltserhöhung um mindestens 10 %
  • Heirat
  • Kind
  • Immobilienerwerb
  • Selbstständig werden

Dies sind zum Beispiel Ereignisse, bei denen du, manchmal innerhalb von 3 Monaten, manchmal innerhalb von 6 Monaten, ganz selten auch innerhalb von 12 Monaten deine BU-Rente erhöhen kannst. Du siehst, du musst teilweise sehr schnell daran denken, dass da etwas war.

Höchstgrenze der BU-Versicherung, 2-Vertrags-Lösung

Die meisten Versicherer bieten diese Nachversicherungsgarantien nur bis zu einer bestimmten Rente an. Dabei werden auch Dynamiken mit gerechnet. Viele Versicherer haben eine Grenze von 2500 € BU-Rente, manche auch 3000 €. Für richtig hohe Gehälter ist das irgendwann einmal nicht mehr ausreichend. Daher empfehlen wir bei Studiengängen, wo das zu erwartende Gehalt die 50.000 € und mehr übersteigt, über 2 Berufsunfähigkeitsversicherungen nachzudenken. In der Kombination gibt es hier die Möglichkeit, bei entsprechendem Einkommen auf 5000 € bis 6000 € zu kommen, ohne Gesundheitsprüfung oder sogar ohne Risikoprüfung.

Fazit:

Wichtig beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine möglichst hohe Flexibilität- auch bei den Erhöhungsmöglichkeiten der BU-Rente später. Sinnvoll ist, bei jedem Lebensereignis grundsätzlich alle Versicherungen auf den Prüfstand zu stellen. Es macht keinen Sinn, eine Versicherung einmal abzuschließen, in den Ordner zu packen und nie mehr anzuschauen - außer im Fall der Fälle, wo man sie braucht. Regelmäßig ein Versicherungs-TÜV sollte die Regel sein. Als Versicherungsmakler bieten wir das selbstverständlich an.

Wenn du dich also nicht selbst mit dem Thema herumschlagen möchtest, melde dich bei uns über das Kontaktformular oder noch einfacher: vereinbare einfach einen Termin hier, bei einem unserer Experten für Berufsunfähigkeit.

Judith Schmied

Beitrag von Judith Schmied, Spezialistin für Berufsunfähigkeit


Kontakt
  • Finanzteam26
    Hauptstraße 26
    89233 Neu-Ulm/Pfuhl
  • Tel: 0731/ 972 709 3