03. Juni 2020

Dynamik oder garantierte Rentenerhöhung

Der Unterschied zwischen Dynamik und garantierter Rentenerhöhung ist anscheinend schwer zu verstehen, denn hier bekommen wir regelmäßig Fragen dazu.

 

Wie ist das also?

Dynamik:

Erst einmal das ist freiwillig, das heißt, wenn du eine Dynamik vereinbarst, darfst du jedes Jahr deine Berufsunfähigkeitsrente um die vereinbarte Dynamik, also z.B 3 oder 5 % erhöhen. Allerdings erhöht sich natürlich auch dein Beitrag dadurch. Bei so gut wie allen Versicherungen kannst du auch zweimal die Dynamik aussetzen, wenn du es aber ein drittes Mal tust, dann ist die Dynamik weg und du könntest sie nur mit neuen Gesundheitsfragen wieder dazubuchen. Inzwischen gibt es immer mehr Berufsunfähigkeitsversicherungen bei denen du die Dynamik so oft du willst aussetzen kannst und sie trotzdem wieder dazu nehmen kannst – vorausgesetzt du hattest noch keinen Leistungsfall (du warst noch nicht berufsunfähig oder arbeitsunfähig, wenn du eine Arbeitsunfähigkeitsoption im Vertrag hast).

Fazit: Dynamik immer mit vereinbaren, denn du kannst diese jederzeit ohne Nachteil kündigen!

Leistungsdynamik:

Die meisten deutschen Versicherungen besitzen eine Leistungsdynamik. Das heißt, im Falle der Berufsunfähigkeit steigt die Rente auch an – aber diese Leistungsdynamik ist nicht garantiert und abhängig von den Überschüssen, die eine Versicherung erwirtschaftet. Gibt es wenig Gewinne, gibt es keine Leistungsdynamik, das bedeutet, dass die Berufsunfähigkeitsrente immer in der gleichen Höhe bleibt, egal wie lange sie bezahlt wird- und jeder weiß ja, die Inflation frisst die Rente.

Fazit: eine schöne Möglichkeit – die ausländische Versicherungen, wie zum Beispiel Canada Life und auch die Versicherungen, die keine Unterschiede zwischen Zahl– und Tarifbeitrag haben, nicht haben, aber keine Garantie, dass die Rente bei Berufsunfähigkeit jedes Jahr steigt!

Garantierte Rentenerhöhung:

Das kostet Mehrbeitrag gleich am Anfang, denn die Versicherung garantiert, dass in dem Moment, wo man Berufsunfähig ist, die Rente jedes Jahr zum Beispiel um 2 % steigt. Sehr empfehlenswert, vor allem, wenn die Laufzeit der Berufsunfähigkeitsversicherung noch recht lange ist. Du musst mit ca 8 € Mehrbeitrag rechnen. Um das Ganze noch komplizierter zu machen, nennen die einzelnen Versicherer das Ding auch noch unterschiedlich:

  • "garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall" beim Volkswohlbund,
  • "jährliche Leistungsdynamik" bei der Basler,
  • "garantierte jährliche Rentensteigerung" bei der Alten Leipziger.

Also genau hinschauen - oder uns fragen!

Fazit: auf jeden Fall empfehlenswert – aber nicht auf Kosten der Rentenhöhe, denn wenn du nur 500 € Rente absicherst, brauchst du lange bis du auf wenigstens 1000 € Rente kommst mit der Rentenerhöhung.

Zusammenfassung

  • Dynamik immer vereinbaren, so hoch wie möglich, wenn die Versicherung zulässt, dass man so oft man will die Dynamik ablehnen kann
  • Darauf achten, ob es eine Leistungsdynamik gibt
  • wenn möglich auch eine garantierte Rentenerhöhung mitvereinbaren, aber das kostet ca 8 € monatlich mehr

Kontakt
  • Finanzteam26
    Hauptstraße 26
    89233 Neu-Ulm/Pfuhl
  • Tel: 0731/ 972 709 3