01. Februar 2021

Wie vergleichst du Angebote?

Wie schwer es ist zu vergleichen wollen wir dir einmal an einem Beispiel zeigen- manchmal ist es allerdings noch viel schwieriger! Im Moment zum Beispiel verschickt die Hannoversche – bekannt aus dem Fernsehen und angeblich immer sehr billig – ein Werbeschreiben, das es in sich hat.

Wenn du möglicherweise erst vor kurzem eine Berufsunfähigkeitsversicherung gemacht hast oder gerade dabei bist, fragst du dich, wenn du dieses Schreiben bekommst: Warum zahle ich eigentlich so viel für meine Versicherung?

Werbeschreiben der Hannoverschen

Erst einmal: der Preis hängt vom Beruf ab. Wie auf dem Werbeschreiben: Diplom Betriebswirt – das ist so ziemlich der günstigste Beruf, den du haben kannst, wenn du das nicht gerade bist, wird es ziemlich sicher teurer.

Aber dann sollte man natürlich einmal schauen, was ist denn überhaupt versichert. Einem Diplom-Betriebswirt 1000 € Berufsunfähigkeitsrente zu empfehlen- ich würde sagen, das ist eine komplette Falschberatung, denn schon für Schüler sollte diese Rente mindestens abgesichert werden. Mit 1000 € abzüglich Krankenversicherung soll der Diplom-Betriebswirt plötzlich leben, wenn er vorher sehr viel mehr verdient hat.

Perfide wird es dann, wenn du doch mal auf das kleine hochgestellte 1 schaust, unten recht klein geschrieben. Hier steht etwas von Vertragslaufzeit von 33 Jahren, da im Beispiel von einem 30 jährigen Diplom-Betriebswirt gesprochen wird, rechne mal: Vertragslaufzeit geht also nur bis 63. Wir empfehlen als Minimum 65, eher länger bis 67. Denn überlege einmal: wie wahrscheinlich ist es, dass du mit 67 in Rente gehen kannst? Es wird schon von 70 gemunkelt. Das heißt, die Lücke wird immer größer.

Hannoversche Kleingedrucktes

Das ist wirklich ganz unten nur so klein abgedruckt - da achtet kaum jemand darauf.

Fazit: Grundsätzlich musst du Angebote ganz genau anschauen, manches steht schon auf dem Angebot, manche Unterschiede siehst du erst, wenn du auch die Bedingungen liest. Und: nichts gegen die Hannoversche, sie hat inzwischen ordentliche Tarife, die wir in Einzelfällen, wo es passt auch gerne anbieten. Mit den anonymen Voranfragen sind wir jetzt bisher noch nicht so richtig glücklich.

So ein kleines Beispiel, das mir gerade frisch vorliegt – hier wollte der Kunde unbedingt die Hannoversche mitanfragen- die wir aber bei Studenten nicht empfehlen, da hier maximal 1000 € Rente versichert werden können. Die einzige Versicherung, die kein Votum mit den eingereichten Unterlagen abgeben konnte, war die Hannoversche – sie wollte noch Arztberichte.

Votum bei Trichterbrust

Wie man hier auch wieder einmal erkennen kann- die Versicherungen haben nicht immer das selbe Ergebnis- ein Grund warum wir immer anonyme Voranfragen machen


Finanzteam26-Logo
Kontakt
  • Finanzteam26
    Hauptstraße 26
    89233 Neu-Ulm/Pfuhl
  • Tel: 0731/ 972 709 3