28. April 2021

Starter- oder Einsteiger-BU

Gerne wird euch auch eine Starter- oder Einsteiger-BU angeboten, da diese erst einmal günstiger ist. In manchen Fällen kann das auch sinnvoll sein -meist empfehlen wir aber, direkt eine vom Preis gleichbleibende Berufsunfähigkeitsversicherung zu wählen.

Grund für eine Starter-BU

Wenn du im Moment einfach nicht das Geld hast, eine normale Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) zu machen, dann kannst du dir mit einer Einsteiger-BU deine Gesundheit und auch dein Einstiegsalter sichern, für wenig Geld – und du bist auch schon voll abgesichert. So ist es dir eventuell auch schon möglich, eine höhere Rente abzusichern, als wenn du jetzt schon eine SBU (selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung, die vom Preis her gleich bleibt) abschließen würdest. Andere Gründe für eine Starter-BU gibt es nicht

Formen der Einsteiger-BU`s

Es gibt 2 Formen der Einsteiger-BU`s:

  • Starter-BU
  • technisch einjährig kalkulierte Berufsunfähigkeitsversicherungen

Die Starter-BU steigt nach einer bestimmten Anzahl von Jahren im Preis, meist mit Preissprüngen, manchmal auch jedes Jahr, eine bestimmte Zeit , die techn. einjährig kalkulierte BU (ohne Altersrückstellungen) wird jedes Jahr mit dem Alter teurer - meist ist ein Wechsel in die SBU (normale BU, mit Altersrückstellungen) bis zum Alter von 45 möglich, allerdings dann zu dem Preis, den ein 45 jähriger für seine Versicherung bezahlen müsste. Auch das ist über die Laufzeit gerechnet teurer und vor allem dann, wenn die Versicherung am häufigsten gebraucht würde, oft so teuer, dass sie dann gerne gekündigt wird.

Starter-BU`s sind über die Laufzeit gerechnet teurer

Eines muss dir klar sein: Eine Starter- oder Einsteiger-BU ist aber so gut wie immer über die Laufzeit gerechnet teurer, als eine gleichbleibende BU. Vielleicht ist dir das egal, da du in 5 Jahren eben mehr Geld hast als jetzt, dann gerne eine Starter-BU. Und bei manchen Versicherungen macht der Unterschied nicht so viel aus. Allerdings gibt es auch Versicherungen, die in der 2. Stufe um einiges teurer werden. Das solltest du also genau anschauen.

Was ist bei Starter-BU`s zu beachten?

Beachten musst du dabei: oft gibt es die Starter-BU nicht mit einer garantierten Rentenerhöhung. Falls du diese also haben möchtest, dann funktioniert das mit einer Einsteiger-BU nicht. Vorsicht auch bei manchen Starter-Bu`s, die erst einmal sehr günstig sind - z.B Continentale bietet das an - aber hier muss bei Berufsbeginn der Beruf nachgemeldet werden und falls der teurer ist, hast du Pech gehabt.

Unsere Erfahrung mit der Starter-BU zeigt allerdings ein anderes Problem: Da diese Versicherung meist Preissprünge nach z.B 5 Jahren hat und du nach 5 Jahren oft nicht mehr weißt, was wir damals besprochen haben, fällst du aus allen Wolken bei der Erhöhung und denkst an Kündigung, weil es jetzt so viel teurer ist. Dir muss also bei einer Starter-Berufsunfähigkeitsversicherung klar sein: die Preiskeule kommt – nach einer bestimmten Anzahl von Jahren geht der Preis heftig nach oben, bei manchen Versicherungen sogar mehrmals. Also schau lieber genau in die Bedingungen, wie das bei deiner Versicherung ist.

Kann man eine Starter-BU später wechseln?

Ein Wechsel dann ist zwar möglich, allerdings nur, wenn keine weiteren gesundheitlichen Einschränkungen dazu gekommen sind, denn es geht nur wieder mit Gesundheitsfragen. Eines ist ebenfalls zu beachten: Bei einem Neuabschluss gibt es wieder die Gefahr einer vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung – falls du also etwas nicht angibst, hat die Versicherung wieder die Möglichkeit vom Vertrag zurückzutreten – zumindest in den nächsten 5 Jahren oder wenn sie dir Arglist vorwirft sogar die nächsten 10 Jahre.

Unser Fazit ist: Falls du es dir leisten kannst, eine SBU (normale Berufsunfähigkeitsversicherung, mit gleichbleibendem Beitrag) zu machen, dann tue das. Falls das Geld nicht reicht, dann lieber jetzt eine Starter-BU, als erst in 5 Jahren anfangen- der Preis dann ist auf jeden Fall höher und dein Gesundheitszustand vermutlich schlechter

Wenn du dich also nicht selbst mit dem Thema herumschlagen möchtest, melde dich einfach bei uns über das Kontaktformular oder noch einfacher: vereinbare einfach einen Termin hier, bei einem unserer Experten für Berufsunfähigkeit.

Judith Schmied

Beitrag von Judith Schmied, Spezialistin für Berufsunfähigkeit

Mehr über unser Team

 

 

 


Kontakt
  • Finanzteam26
    Hauptstraße 26
    89233 Neu-Ulm/Pfuhl
  • Tel: 0731/ 972 709 3